Erst werden 20 l Maische als Rauhbrand destilliert und das Destillat auf 40 – 50%vol. mit Wasser verdünnt. Dann wird redestilliert. Der Vorlauf (die ersten 40 ml) wird verworfen.  Anschließend senkt man die Temperatur, bis das Destillat sehr langsam (1 Tropfen pro Sekunde) aus dem Kühler kommt. Die ersten 300 – 400 ml werden zum Redestillieren beiseite gestellt. Rund 2 l Destillat mit einem Alkoholgehalt von ca. 95%vol. werden bei möglichst langsamer Destillation (2-3 Tropfen pro Sekunde) aufgesammelt. Der Vorgang dauert 15 bis 20 Std. Der letzte Teil wird wieder zum Redestilleren beiseite gestellt. Nur wenig Aktivkohle wird benötigt, um diese 2 l Alkohol zu reinigen. Näheres zu diesem Thema, siehe „Making Gin & Vodka“ von John Stone, www.gin-vodka.com.